Hoch integrierte ­Plattform – inspiriert von der Natur

Eine für alle Gewerke zuständige PC-basierte Steuerung und eine schnelle Kommunikationsinfrastruktur – die Automatisierungstechnologie von ­Beckhoff funktioniert wie ein hoch entwickeltes Säugetier mit zentralem Gehirn und schnellen Nervenbahnen. Der wirtschaftliche Erfolg gibt dabei recht. Konsequent folgt das Unternehmen dieser Strategie nun auch mit Twincat Vision. openautomation sprach mit Geschäftsführer Hans Beckhoff über diese und weitere Neuheiten.

 

 

Hans Beckhoff ist Geschäftsführender Inhaber der Beckhoff Automation GmbH & Co. KG in Verl (Bild: Beckhoff)

„2017 ist ein gutes Jahr für unser Unternehmen“, freut sich Hans Beckhoff. Er prognostiziert für das Geschäftsjahr 2017 ein Umsatzwachstum zwischen 15 % und 20 %. Damit dürfte der Umsatz des Jahres 2017 den Erwartungen zufolge etwa zwischen 780 Mio. € und 815 Mio. € liegen. Dabei sind derzeit alle geografischen Bereiche auf Wachstum eingestellt. Die internationale Expansion des Unternehmens setzt sich fort: Erst kürzlich wurde ein Tochterunternehmen in Taiwan gegründet, ein weiteres in Mexiko folgt in Kürze.

Das Wachstum beruht darüber hinaus auch über alle  Branchen hinweg, vom allgemeinen Maschinenbau bis zur Gebäudeautomation. Und auch in das Jahr 2018 blickt der Geschäftsführer optimistisch: „Das Wachstum im nächsten Jahr wird sicher etwas moderater ausfallen, aber es wird Wachstum geben.“ In diesem Sinne sind die Erwartungen an die SPS IPC Drives 2017, die Olympiade der Automatisierungstechnik, sehr hoch. „Wir sehen uns hier hervorragend positioniert“, schließt er an.
„Um die Zuwächse von diesem Jahr und die erwarteten vom nächsten Jahr abfangen zu können, vergrößern wir unsere Produktionskapazität derzeit um den Faktor 1,7“, setzt der Unternehmer fort. So ist zum Beispiel die Busklemmenproduktion in einen Neubau mit 10.000 qm Fläche gezogen, ein weiterer Neubau ist gerade fertig geworden und außerdem wurden zusätzliche Produktionsflächen in der Umgebung des Hauptstandorts erworben.

Top-3-Interviews

Prof. Dr. Uwe Kubach, SAP: M2M im Internet der Dinge - IT trifft Industrie 4.0

Frank Maier, Lenze: Industrie 4.0 seit 70 Jahren

Prof. Dr. Markus Schneider, PuLL Beratung GmbH: Lean Manufacturing im Zeitalter von Industrie 4.0

Aus der Praxis

Wenn Mensch und Roboter in Einklang arbeiten: Die Leichtbauroboter von ABB und Kuka im Einsatz

Die Smartwatch im industriellen Einsatz: Asys, In-Tech und Monkey Works berichten über Lösungen

Digitale Zwillinge optimieren in der virtuellen Welt die Realität: Siemens gibt Einblicke in die Entstehung der Nanobox Simatic IPC227E

Seminare

Von Techniktrends bis zu Management-, Normungs- und Sicherheitsthemen – das aktuelle Seminarprogramm im Überblick:

» Automatisierungstechnik
» Informationstechnik
» Normen und Sicherheit
» Elektrotechnik
» Mess- und Prüftechnik
» Energietechnik
» Organisation/Management/Recht