Automatisierungs- und Digitalisierungskurs eingeschlagen

Lange Zeit hat sich Weidmüller als Experte für Connectivity-Lösungen am Markt positioniert. Mit der Einführung eines eigenen Remote-IO-Systems wurde 2013 das Portfolio in Richtung Automatisierungstechnik ausgebaut. Nun wurde eine eigenständige Automatisierungs-Division gegründet und mit U-Mation ein Automatisierungsbaukasten eingeführt, in dem sich ab Mitte 2018 auch eine Steuerung sowie HMI wiederfinden.

 

 

Auf der SPS IPC Drives präsentiert Weidmüller seinen Automatisierungsbaukasten U-Mation mit U-View und U-Control, zwei innovativen Automatisierungslösungen für den Maschinen- und Anlagenbau der Zukunft (Bild: Weidmüller)

Rund 180 Mitarbeiter werden in der neu gegründeten Division Automation Products & Solutions zusammengefasst. „Wir starten mit einem hoch motivierten Team in einer spannenden Zeit, die von schnellen Veränderungen geprägt ist“, sagt Michael Matthesius, Leiter der Division. Als Beweis dafür, dass es Weidmüller ernst ist, mit seinem tiefen Einstieg in die Automatisierung, hat er eine ganze Reihe neuer Produkte im Gepäck: ­U-Control, U-View und künftig noch U-Motion sowie Industrie-PC. Gebündelt wird das Produktspektrum unter der Dachmarke U-Mation. „Unser Automatisierungs-Baukasten umfasst neben unserem Re­mote-IO-System U-Remote, inklusive Safety-Lösung und IO-Modulen in Schutzart IP20 und IP67, unsere neue Steuerung U-Control, die auf offener, plattformunabhängiger Webtechnologie basiert, sowie U-View, moderne Panel-PC in den Ausbaustufen Basic und Advanced“, fasst der Divisionsleiter zusammen. Abgerundet wird das U-Mation-Angebot durch den Security Router. Über die VPN-Verbindung des Routers lassen sich Maschinen und Anlagen mit der webbasierten Fernwartungslösung U-Link effizient und sicher überwachen. Diese lässt Weidmüller zukünftig auch in die Steuerungs­lösungen U-Control einfließen, um so eine direkte und sichere Verbindung auf deren Daten zu erhalten. Gezeigt werden die Neuzugänge im Portfolio auf der SPS IPC Drives im November in Nürnberg.