Universal Robots startet Robotik-Roadshow für KMU

Der Cobot-Anbieter Universal Robots (UR) geht auf Tour. Vom 16. April bis 29. Juni 2018 fährt der Roadshow-Truck durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Mehr als 80 Städte stehen auf der Route. Die Mission: Automatisierung und Robotik für KMU erlebbar machen – ganz bequem vor Ort.

Universal Robots hat mehr als 21.000 kollaborierende Roboter weltweit erfolgreich im Einsatz (Bild: UR)

Die Zukunft der industriellen Fertigung wird es ohne Automatisierung nicht geben. Sie ist branchenunabhängig für viele Unternehmen zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil geworden. Um den Mehrwert kollaborierender Roboter vor allem für KMU greifbarer und erlebbar zu machen, liegt der Fokus im UR-Roadshow-Truck auf "Hands on":

  • Individuelle Robotik-Lösung konfigurieren.
  • Intuitive Handhabung erleben.
  • Roboter selbst einrichten und bedienen.

Jeder Besucher soll den Truck mit Eindrücken verlassen, die auf sein Unternehmen und seine Produktion maßgeschneidert sind. An Bord sind Berater, die auf individuelle Fragen individuelle Antworten geben.

"Universal Robots ist Weltmarktführer für kollaborative Robotik. Wir haben über 21.000 Roboter erfolgreich im Einsatz und zehn Jahre lang Erfahrungen gesammelt. Durch die Nähe zu unseren Kunden konnten wir lernen und uns kontinuierlich verbessern. Ich freue mich sehr darauf, dass wir mit der Roadshow jetzt die Möglichkeit haben, unser Know-how mit allen Interessenten zu teilen", so Helmut Schmid, Geschäftsführer der Universal Robots (Germany) GmbH und General Manager Western Europe.