Cebit 2018 macht Digitalisierung zum Erlebnis

In diesem Jahr findet die Cebit erstmals im Juni und mit neuem Messekonzept statt. Vom 11. bis 15. Juni bietet sie einen Dreiklang aus Messe, Konferenz und Networking-Event. Damit will sie den 360-Grad-Blick auf die Digitalisierung von Unternehmen, Verwaltung und Gesellschaft liefern. Für Besucher soll die Digitalisierung zu einem Erlebnis werden – von der Künstlichen Intelligenz über das Internet of Things bis zur vollautonomen Drohne. Auf der Cebit-Preview gaben mehr als 30 Aussteller einen Ausblick auf ihre Highlights.

Auf der Cebit-Preview 2018 am 15. Mai beeindruckte der humanoide Roboter Pepper von Soft Bank Robotics Europe die Teilnehmer (Bild: Deutsche Messe)

"Auf der neuen Cebit kann jeder das digitale Heute verstehen und das digitale Morgen entdecken", erklärt Messechef Oliver Frese das Konzept von Europas Business-Festival für Digitalisierung und Innovation.

Die ITK-Branche ist weiter auf Wachstumskurs: 86 % der Unternehmen in Deutschland rechnen in diesem Jahr mit einem Umsatzplus. "Die neue Cebit macht Lust auf die Digitalisierung", freute sich Bitkom-Präsident Achim Berg bei der Preview im Neuen Rathaus von Hannover. Dieser Optimismus wird von Technologien befeuert, wie Künstliche Intelligenz, die Software intelligent macht und Maschinen zum Mitdenken bringt.