Innovationen rund um die AMB

Vom 18. bis 22. September fand die AMB 2018 in zehn Hallen auf dem Stuttgarter Messe­gelände statt. Mit 1.553 Ausstellern, mehr als 120.000 m2 Ausstellungsfläche und 91.016 Besuchern war sie die größte AMB aller Zeiten. Auch mit Neuigkeiten wurde nicht gespart, diese reichten vom Universal Machine Tool Interface (Umati) bis hin zu Ankündigungen von Werkzeugmaschinenherstellern & Co.

Mit dem Digital Way zur AMB 2018 wurden Industrie 4.0 und die Digitalisierung von Prozessen live erlebbar (Bild: Messe Stuttgart)

Fazit

Das waren nur einige Beispiele aus der Vielzahl an Digitalisierungs-Highlights, die Werkzeugmaschinenhersteller auf der diesjährigen AMB in Stuttgart gezeigt haben. Vor dem Hintergrund der Schnelligkeit, mit der die Digitalisierung auch in dieser Branche Innovationen hervorbringt, darf man sich schon auf die AMB 2020 freuen. Sie feiert vom 15. bis 19. September 2020 mit ihrer 20. Auflage ein rundes Jubiläum.

Außerdem spornt der Erfolg der AMB die Messe Stuttgart an, die im Rahmen ihres Masterplans 2025 angekündigten Pläne zu Erweiterungen, wie den Bau zusätzlicher Parkplätze, einer neuen Halle 11 sowie eines zweiten Kongresszentrums im Westen des Messeareals, stärker zu forcieren.

www.messe-stuttgart.de/amb

www.chiron.de

www.dmgmori.com

www.siemens.com

www.schunk.com/de

www.gfma.com

www.vdw.de