OPC Foundation/Siemens: OPC UA mit TSN bis in die Feldebene

Auf der SPS IPC Drives gab die OPC Foundation eine Reihe von Details rund um das Thema OPC UA over TSN bekannt: Zum einen weitet sie die Standardisierungs- und Harmonisierungsaktivitäten für OPC UA nun auch auf TSN-fähige Ethernetnetzwerke für die Feldebene aus. Zum anderen konnte sie Siemens für dieses Vorhaben gewinnen. Damit wird die nun bei der OPC Foundation aufgehängte Field Level Communications Initative auf einen soliden Boden mit breitem Unterstützerkreis gestellt.

Auf einer Pressekonferenz während der SPS IPC Drives freute sich OPC-Foundation-Chef Stefan Hoppe (links), dass Vertreter großer Unternehmen, wie Mitsubishi Electric, Siemens und Rockwell Automation, nun gemeinsam an der Etablierung eines übergreifenden IIoT-Kommunikationsstandards "from Sensor to Cloud" mitwirken (Bild: VDE Verlag)

 

Insgesamt wird das Thema OPC UA over TSN damit nun von insgesamt 22 Firmen unterstützt: ABB, Beckhoff, Bosch-Rexroth, B&R, Cisco, Hilscher, Hirschmann, Huawei, Intel, Kalycito, Kuka, Mitsubishi Electric, Molex, Omron, Phoenix Contact, Pilz, Rockwell Automation, Schneider Electric, Siemens, TTTech, Wago und Yokogawa.