5G – Vom Hype zur Realität

Als eines der großen Trendthemen in 2019 und als eine Enabler-Technologie für Industrie 4.0 wird der Mobilfunkstandard 5G eingestuft. Welche Vorteile bringt dieser im industriellen Umfeld, was ist Stand der Dinge und wie können Unternehmen schon jetzt von dieser Technologie profitieren? 5G-Acia, ihre Mitglieder und Mitstreiter geben Einblicke.

Bild: fotolia_sdecoret

Laut einer aktuellen Cisco-Studie befindet sich Deutschland auf einem guten Weg zur Industrienation 4.0 – es könnte aber schneller gehen. Es ist kein Geheimnis, dass der Datenverkehr und die Anzahl an vernetzen Geräten in den nächsten Jahren massiv ansteigen werden. Das belegt auch der jährliche Cisco Visual Networking Index (VNI). Er verdeutlicht zudem, dass Deutschland noch mehr in den Breitbandausbau investieren muss: Hochgerechnet auf den Status quo wächst die Durchschnittsgeschwindigkeit zwar von 44 Mbit/s auf 75,2 Mbit/s. Doch im Vergleich mit Industrienationen, wie USA (100,5 Mbit/s) und China (98,9 Mbit/s), zeigt sich, dass nun weiter konsequent daran gearbeitet werden muss, den Anschluss noch zu schaffen. „Wir müssen in Deutschland nicht nur die Funkabdeckung in ländlichen Gebieten verbessern, sondern gleichzeitig auch in mehr Bandbreite investieren. Zusätzlich besteht wegen der Einführung von 5G weiterer Investitionsbedarf“, erklärt Uwe Peter, Director Service Provider von Cisco Deutschland, allgemein.