Mit Apps und Cloudtechnologien ins Service-4.0-Zeitalter starten

Gleich nach der Inbetriebnahme arbeitet eine Verpackungsmaschine perfekt. Aber wie ist es um deren Produktivität nach drei Monaten, einem halben Jahr oder zwei Jahren bestellt? Damit Maschinen und Anlagen im laufenden Betrieb genauso produktiv und zuverlässig wie am ersten Tag arbeiten, müssen sie gewartet werden. Clouddienste und spezielle Applikationen können den Maschinenbauer dabei unterstützen, seinen Maschinenservice nicht nur auf den tatsächlichen Bedarf der Maschine oder Anlage abzustimmen, sondern gleichzeitig den dafür notwendigen Aufwand zu optimieren.

Mit der Integration von Betriebsdaten in die Wartungsplanung unterstützen Cloudtechnologien die präventive Instandhaltung

Effizienterer Service und bessere Zusammenarbeit

Anhand der Daten aus dem Anlagenbetrieb ist der Maschinen- oder Anlagenbauer mit dieser App in der Lage, den Service für seinen weltweiten Maschinenpark nicht nur präventiv, sondern auch effizienter als bisher zu planen: Serviceeinsätze lassen sich in einer Region oder bei einem konkreten Endkunden bündeln und so Ressourcen besser nutzen. Da die Applikation auch das Hinterlegen von Dokumenten für jeden Maschinentyp erlaubt und somit zusätzliche Informationen jederzeit online abgerufen werden können, wird das Servicepersonal besser bei seiner Arbeit unterstützt, sodass auch die Servicequalität steigt. Dadurch profitiert der OEM von Zeit- und Kosteneinsparungen beim Service und der Betreiber der Anlage von einer kürzeren Stillstandzeit und weniger ungeplanten Ausfällen.

Die Kombination aus Clouddiensten und Applikationen hilft auch, die Reaktionszeiten im Fall einer Störung zu reduzieren und die Zusammenarbeit von Serviceteams zu unterstützen. Somit können Meldungen über eine Benachrichtigungsapplikation automatisch auf definierte mobile Endgeräte gespielt werden, zum Beispiel, um einen Servicetechniker vor Ort zu informieren oder eine Servicebereitschaft zu benachrichtigen. Dabei ist eine Nachricht so konfigurierbar, dass das Serviceteam alle relevanten Informationen zur Störung erhält und gezielt reagieren kann. Simatic Notifier kann zum Beispiel anzeigen, welche Maschine betroffen ist und welche Störung vorliegt. Dadurch ist es dem Techniker möglich, gezielt die entsprechenden Informationen im Simatic Machine Monitor aufzurufen, ohne erst Rücksprache mit dem Anwender halten zu müssen. Gerade bei einer akuten Störung in einer hoch produktiven Verpackungsmaschine spart diese Verzahnung von Informationen Zeit. Aber auch bei der Vorbereitung von geplanten Serviceeinsätzen hilft die Benachrichtigungsfunktion dabei, Maßnahmen besser vorzubereiten und Ressourcen effizient zu nutzen. So können zum Beispiel alle Mitarbeiter eines Serviceteams sehen, wenn ein Kollege eine Nachricht annimmt. Dies hilft, den Service insgesamt besser zu koordinieren.

Darüber hinaus sind die Daten aus dem Anlagenbetrieb nutzbar, um schneller die Ursache von Störungen zu ermitteln. So lassen sich angelegte Prozessalarme gezielt nach Häufigkeit und Art analysieren sowie ungewöhnliche Betriebszustände und Stillstandzeiten der Maschine protokollieren. Durch den Vergleich vieler Maschinen kann der OEM mögliche Schwachstellen schneller identifizieren und auf diese Weise vorhersehbare ­Garantiefälle vermeiden. Tritt eine Störung auf, erhält der ­Maschinen- oder Anlagenbauer gezielt die für die Fehlersuche notwendigen Informationen und kann beispielsweise prüfen, ob es bereits vorher ähnliche Störungen gab, die Anlage entsprechend gewartet wurde oder ob es andere Auffälligkeiten gab. Gerade bei komplexeren Störungen unterstützen Applikationen wie der Simatic Machine Monitor dadurch die Suche nach der Fehlerursache und helfen, die Kommunikation zwischen Betreiber und OEM zu verbessern.

Der aktuelle Zustand einer Maschine kann mithilfe von Applikationen anhand von Kennzahlen analysiert werden, weltweit und unabhängig vom Standort der jeweiligen Maschine oder Anlage

Eine anstehende Wartungsmaßnahme oder eine ungeplante Störung ist über eine Benachrichtigungsapplikation sofort an die Servicemitarbeiter kommunizierbar