Beckhoff steigert Umsatz 2019 um 13 % auf 916 Mio. €

Auf der Hannover Messe gab Beckhoff Automation unter anderem seine Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 bekannt: Das Unternehmen erwirtschaftete mit rund 4.300 Mitarbeitern einen weltweiten Umsatz von 916 Mio. €. Als Gründe für diesen Erfolg werden gleichermaßen die innovativen Technologieentwicklungen, die Vergrößerung der Produktionskapazitäten und der Ausbau des Vertriebsnetzes angegeben.

Für Hans Beckhoff, geschäftsführender Inhaber der Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, stellen innovativen Technologieentwicklungen einen Baustein seines Unternehmenserfolgs dar (Bild: Beckhoff)

 

„2018 war ein weiteres gutes Wirtschaftsjahr für uns, das einen Weltumsatz von 916 Mio. € erbrachte“, betont der geschäftsführende Inhaber Hans Beckhoff auf einer Pressekonferenz in Hannover. „Das stetige Wachstum des Unternehmens geht natürlich einher mit einem Kapazitätsausbau aller Abteilungen, sowohl hinsichtlich der Gebäude als auch der Mitarbeiterzahl. Derzeit beschäftigen wir weltweit 4.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“

Bezüglich des Ausbaus der Produktion fügt er an: "In 2018 haben wir unsere Produktionsfläche durch Neubauten und den Zukauf von Gebäuden insgesamt um 40.000 m2 erweitert. Diese Flächen werden nun sukzessive in Betrieb genommen. Mit dem Neubau für die Elektronikfertigung, der eine Fläche von 11.000 m2 umfasst, haben sich unsere Kapazitäten im Bereich der primären Fertigung verdoppelt.“