Intelligenz am Rande des Netzwerks

In fast allen Trendberichten und Ausblicken auf das Jahr 2019 war das Thema Künstliche Intelligenz am häufigsten vertreten. Rechenpower und Speicherkapazität sind mittlerweile dank Cloud Computing problemlos verfügbar. So lassen sich immense Datenmengen mit Algorithmen sekundenschnell durchsuchen und analysieren. In den IT-Bereichen werden diese Technologien schon erfolgreich genutzt. Der Betriebstechnik, der OT (Operational Technology), waren diese Neuerungen samt ihrer vielen Vorteile bisher vorenthalten.

Das IoT-Software-Framework „SUSiEtec“ wird zur Middleware in IoT-Infrastrukturen. Es verbindet Komponenten und Netzwerke von der Maschine bis in die Cloud mit allen dazwischen benötigten Services

Das IoT-Software-Framework „SUSiEtec“ wird zur Middleware in IoT-Infrastrukturen. Es verbindet Komponenten und Netzwerke von der Maschine bis in die Cloud mit allen dazwischen benötigten Services

 

Cloud Computing konnte bisher sein Potenzial nicht voll entfalten, wenn es um Maschinensteuerung in komplexen Produk­tionsprozessen geht: Latenzzeiten waren noch zu lang, verfügbare Bandbreiten noch zu unsicher und die Auslagerung von Daten in externe Clouds war für viele ein Sicherheitsrisiko per se. Reines Cloud Computing war für die produktionsnahe Indus­trie nicht praxistauglich genug, sodass eine andere Lösung gefunden werden musste. Das war die Geburtsstunde des Edge Computing. Die dafür benötigten Edge Computer eignen sich heute sogar für Maschinensteuerung, -visualisierung und -kommunikation mit integrierten Analytics-, Preventive-Maintenance-und Machine-Learning-Funktionen.