Sicherheitssteuerung mit OPC-UA-Anbindung

OPC Unified Architecture, kurz UA, gewinnt als Kommunikationsarchitektur eine immer größere Bedeutung. Schmersal stattet daher das neue Kommunikations-Interface der Sicherheitssteuerungen mit einem OPC-UA-Server aus. Damit ergeben sich für den Maschinenbauer und -anwender Verbesserungen zum Beispiel bei der vorbeugenden Instandhaltung. Darüber hinaus öffnet die durchgängige Kommunikation vom Feldgerät bis in die Managementebenen auch das Tor zu neuen Geschäftsmodellen.

Wenn die Signale von Sicherheitsschaltgeräten beispielsweise in Verpackungslinien umfassend ausgewertet werden, ergeben sich unter anderem für die Instandhaltung Vorteile. Die Anbindung über einen OPC-UA-Server schafft dafür die Voraussetzung

Wenn die Signale von Sicherheitsschaltgeräten beispielsweise in Verpackungslinien umfassend ausgewertet werden, ergeben sich unter anderem für die Instandhaltung Vorteile. Die Anbindung über einen OPC-UA-Server schafft dafür die Voraussetzung

 

Integration und Kommunikation: Auf diese kurze Formel kann man zentrale Trends der Automatisierungstechnik bringen, die noch etwas allgemeiner mit den Begriffen Digitalisierung und Industrie 4.0 beschrieben werden. Dahinter steht das Ziel, über die gesamte Prozess- und Informationskette durchgängige ­Daten zu nutzen: von den Sensoren und Schaltgeräten auf der Maschinenebene bis zu den zentralen IT-Systemen für die Produktionssteuerung, bei cloudbasierten Diensten sowie sogar über Unternehmensgrenzen hinweg.