Inform: Felios-Anwendertreffen verbucht Besucherrekord

Mitte Mai trafen sich zum 17. Mal Maschinen- und Anlagenbauer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in Aachen, um sich mit den Inform-Experten über die Digitalisierung ihrer Produktionsprozesse auszutauschen. Mit rund 160 Teilnehmern verzeichnete die Veranstaltung einen neuen Besucherrekord. Eine Umfrage unter den beteiligten Unternehmen zeigt, dass sich die Branche zunehmend digitalisiert. Der Weg zur Smart Factory ist jedoch noch weit: Eine konkrete Digitalisierungsstrategie haben erst die wenigsten.

Rund 160 Teilnehmer besuchten das 17. Felios-Anwendertreffen Mitte Mai in Aachen (Bild: Inform)

 

„Die rege Beteiligung zeigt, dass der Maschinen- und Anlagenbau den Digitalisierungsbedarf erkennt und adressiert“, freut sich Andreas Gladis, Bereichsleiter Produktion bei Inform, mit Blick auf den Teilnehmerzuwachs. „Gerade für diese forschungsstarke Branche bergen die aktuellen Fortschritte im Bereich Künstlicher Intelligenz ein enormes Potenzial: Die dadurch ermöglichten Produktivitäts- und Effizienzsteigerungen ebnen ihr den Weg, um auch zukünftig internationaler Innovationsführer zu bleiben.“ Inform initiiert das jährliche Treffen als Plattform für Anwender des intelligenten APS-Systems Felios. Auf dem zweitägigen Anwendertreffen ging es vor allem um die Frage, wie dieser Weg konkret aussehen kann.