Neuer COO bei Congatec

Seit dem 1. Juli 2019 ist Thomas Schultze neues Mitglied des Congatec-Vorstands sowie neuer Chief Operating Officer (COO) des Unternehmens. Seine Hauptaufgabe in dieser Position ist es, die globale operative Effizienz weiter zu steigern und die Exzellenz der Lieferkette zu optimieren.

Mit Wirkung zum Juli 2019 wurde Thomas Schultze zum neuen Mitglied des Vorstands und zum neuen Chief Operating Officer (COO) von Congatec ernannt (Bild: Congatec)

 

"Wir freuen uns, Thomas Schultze im Team von Congatec willkommen zu heißen und auf die Zusammenarbeit mit ihm, um das Wachstum durch operative Exzellenz weiter voranzutreiben. Als stark wachsendes Technologieunternehmen werden wir von seiner umfassenden Führungserfahrung im operativen Geschäft größerer Unternehmen profitieren", erklärt Jason Carlson, CEO von Congatec.

Zu den Schwerpunkten in seiner neuen Tätigkeit zählen agile Prozesse zur Verbesserung des Kundenservice, die Sicherstellung erstklassiger Qualität und technischen Supports sowie Kosteneffizienz. Als Unternehmen mit einem "Asset-Light"-Geschäftsmodell mit mehreren Standorten ohne eigene Fertigung rund um den Globus spielt bei Congatec auch die Digitalisierung eine zunehmend wichtigere Rolle.

T. Schultze bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Operation Management in seine neue Position ein - zuletzt als Vice President Global Operations bei Ziehm Imaging. Zuvor bekleidete er führende Positionen in Unternehmen, wie dem Laborgerätehersteller Heidolph und dem Automotive-Systeme-Zulieferer Harman.

www.congatec.com